PICARD-Spende ist Herzenssache

Unternehmen übergibt im Februar 2016 6.000 Euro an Bärenherz

Bereits 2015 überreichte Georg Picard, Geschäftsführer von PICARD Lederwaren,  Gabriele Müller, Geschäftsführerin der Wiesbadener Bärenherz Stiftung, einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro. Den Erlös erzielte PICARD dank seiner erfolgreichen Feintäschner-Aktion letztes Jahr auf der internationalen Modemesse PANORAMA in Berlin.

Im Jahr 2015 führte PICARD erneut über das ganze Jahr die erfolgreiche PoS Aktion, die bei Händlern und Kunden beliebte Feintäschner-Aktion, durch.

PICARD präsentiert bei dieser Aktion das Feintäschner-Handwerk und die gekonnte Verarbeitung hochwertiger Materialien. Interessierte Besucher haben dabei die Möglichkeit, sich für fünf Euro ihr persönliches Armband gestalten und dieses nach eigenem Wunsch individuell prägen zu lassen. Zwei Euro gingen dabei pro Armband an Bärenherz. Am 5. Februar 2016 fand am PICARD-Firmensitz in Obertshausen die Übergabe des Spenden-Schecks über den Gesamtbetrag von 6.000 Euro an die Bärenherz Stiftung statt.

„PICARD freut sich mit dem Erlös der Aktion und seiner Spende, wenn so manches (Bären-) Herz höher schlagen kann“, so Georg Picard.

1092 Zeichen, 148 Wörter

Ansprechpartnerin

Hannah Weiner

Telefon: 0611 / 360 11 10 12
E-Mail: h.weiner@baerenherz.de

Presseverteiler

Falls Sie zukünftig automatisch per E-Mail über eine neue Pressemeldung informiert werden möchten, dann schreiben Sie bitte eine kurze Nachricht an h.weiner@baerenherz.de

Geförderte Einrichtungen

Die Bärenherz Stiftung fördert und unterstützt Projekte und Einrichtungen für unheilbar kranke Kinder, die eine begrenzte Lebenserwartung haben.

Kinderhospiz in Wiesbaden
Kinderhospiz in Leipzig
Kinderhaus in Hünstetten-Görsroth