Bärenherz wächst: Neuer Standort des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in Limburg

Nach Wiesbaden und Leipzig expandiert Bärenherz nun in eine weitere Stadt: Im hessischen Limburg an der Lahn wird eine Außenstelle des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKJHD) aufgebaut.

Für dieses bärenherzige Vorhaben ist aktuell eine spannende Sozialarbeiter/innen-Stelle in Teilzeit ausgeschrieben. Ab September 2022 werden in Limburg zudem Kurse für ehrenamtliche Kinderhospizbegleiterinnen und –begleiter angeboten. Dafür gibt es noch freie Plätze.

„Im Laufe der Jahre haben wir zunehmend Anfragen von Familien aus dem Untertaunus und Mittelhessen erhalten, die sich eine Begleitung und Entlastung durch den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst wünschen“, sagt Daniela Eisenbarth, Familienkoordinatorin und Leitung des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Bärenherz in Wiesbaden-Erbenheim und für den neuen Standort in Limburg zuständig. „Darüber freuen wir uns sehr, glauben aber, dass diese Anfragen nur die Spitze des Eisberges sind und weiterhin Familien in der Region wenig Anschluss zu kinderhospizlicher Versorgung haben.“ Bärenherz wird mit der Erweiterung des Angebots also der steigenden Nachfrage gerecht. Für dieses bärenherzige Vorhaben ist derzeit eine spannende Sozialarbeiter/innen-Stelle in Teilzeit ausgeschrieben. Mehr Infos dazu gibt es bei Daniela Eisenbarth oder hier www.kinderhospiz-wiesbaden.de/de/jobs/.

„Uns fehlen Ehrenamtliche aus dieser Region“

Der Bedarf bei Familien mit schwerstkranken Kindern ist nicht der einzige Grund für den Standortaufbau in Limburg. „Uns fehlen Ehrenamtliche aus dieser Region, welche die Familien regelmäßig besuchen und entlasten“, so Daniela Eisenbarth. Ehrenamtliche Kinderhospizbegleiterinnen und –begleiter sind eine tragende Säule der Bärenherz-Kinderhospizarbeit. Sie unterstützen in den unterschiedlichsten Bereichen und übernehmen oft die stillen - und manchmal kaum wahrgenommenen - aber so wichtigen Aufgaben im Alltag. Sie sind für die erkrankten Kinder da. Auch Geschwister finden bei ihnen ein offenes Ohr oder einen Menschen, der mit ihnen spielt. Außerdem kann ein umfangreiches Bärenherz-Jahresprogramm nur angeboten werden, weil ehrenamtlich Mitarbeitende bei der Vorbereitung und Umsetzung unterstützen.

Kurse für ehrenamtliche Kinderhospizbegleiterinnen und –begleiter starten im September 2022

Zudem finden Ehrenamtliche ihren Einsatz im ambulanten Dienst. Sie unterstützen Familien, die mit ihrem schwer erkrankten Kind zuhause sind. Für diese Aufgaben werden sie im Kurs für ehrenamtliche Kinderhospizbegleiterinnen und- begleiter ausgebildet: Der Kurs startet in Limburg am 22. September 2022.

 

Online-Infotermine via Zoom vorab:

Donnerstag, 28.04.2022, 17-18 Uhr

Dienstag, 24.05.2022, 18:30-19:30 Uhr

Mittwoch, 29.06.2022, 17-18 Uhr

Meeting-ID: 880 3007 4630

Kenncode: 373727

Ansprechpartnerin:

Daniela Eisenbarth

Telefon: 0611 / 360 11 10 65

E-Mail: d.eisenbarth@remove-this.baerenherz.de

Ansprechpartnerin

Hannah Weiner

Telefon: 0611 / 360 11 10 12
E-Mail: h.weiner@baerenherz.de

Presseverteiler

Falls Sie zukünftig automatisch per E-Mail über eine neue Pressemeldung informiert werden möchten, dann schreiben Sie bitte eine kurze Nachricht an h.weiner@baerenherz.de

Geförderte Einrichtungen

Die Bärenherz Stiftung fördert und unterstützt Projekte und Einrichtungen für unheilbar kranke Kinder, die eine begrenzte Lebenserwartung haben.

Kinderhospiz in Wiesbaden
Kinderhospiz in Leipzig
Kinderhaus in Hünstetten-Görsroth